Gesundheit Informationen zu Bewegung

Hüftarthrose ohne Operation behandeln

Arthrose Therapie ohne OperationAnlaufschmerzen nach dem Aufstehen, Mühe beim Bücken und Treppablaufen, Probleme beim Aussteigen aus dem Auto: Das sind häufig die ersten Anzeichen für eine Hüftgelenksarthrose. Später können Gelenk- und Leistenschmerzen, Hinken und Bewegungseinschränkungen dazukommen. Ursache der Beschwerden sind Verschleißprozesse im Gelenk: Der Knorpel, der sozusagen das „Polster“ zwischen den aufeinanderreibenden Knochen bildet, nutzt sich im Laufe der Zeit ab. Dazu verringert sich die Gelenkflüssigkeit, der natürliche Schmierstoff des Gelenks. Schließlich erhöht sich der Druck auf die Knochen so stark, dass sie ebenfalls Schaden nehmen.

Körper, Geist und Seele benötigen eine sanfte Unterstützung

Körper Entspannung„Tue deinem Leib Gutes, damit deine Seele Lust hat, darin zu wohnen.“ Das Zitat der Mystikerin Teresa von Ávila stammt zwar aus dem 16. Jahrhundert, doch von seiner Gültigkeit hat es bis heute nichts eingebüßt. Man sollte es sogar mehr denn je beherzigen, denn die Welt ist um ein Vielfaches komplexer und schnelllebiger geworden. Die damit verbundenen Anforderungen an Körper und Psyche sind enorm. Da verwundert es kaum, dass immer mehr Menschen ihre Grenzen zu spüren bekommen, weil sie dem Dauerstress nicht mehr standhalten.

Entspannung sollte kein Luxus, sondern wichtiger Bestandteil eines gesunden Lebens sein.
Foto: djd/Cefak

Das neue Mark Warnecke Figur- und Wohlfühlkonzept

Gesunde ErnährungDie Waage zeigt unerbittlich, dass die gesunde Ernährung in den letzten Monaten und Wochen mal wieder zu kurz gekommen ist. Kein Wunder, denn gesundes Kochen erfordert Zeit für die Zubereitung. Doch es warten berufliche und private Termine darauf, erledigt zu werden. Da gerät der Wille zur gesunden Ernährung und mehr Bewegung schnell in Vergessenheit. Schafft man es trotz ungesunden Essens, sich ein paar überflüssige Pfunde mühsam herunterzuhungern, so lernt man schnell den gefürchteten Jo-Jo-Effekt kennen. Doch wie gelingt der Sprung aus diesem Teufelskreis?

Entsäuerungskur ohne Gluten und Laktose

Schlacken(djd). Immer mehr Menschen in Deutschland reagieren sensibel auf bestimmte Bestandteile von Nahrungsmitteln. Dazu zählt zum Beispiel die Unverträglichkeit von Laktose oder Gluten. Gluten ist ein Kleber-Eiweiß, das als Emulgator und Bindemittel in der Lebensmittelindustrie verwendet wird. Bei einer Unverträglichkeit bildet der Organismus nicht nur Antikörper gegen das Gluten, sondern auch gegen körpereigene Substanzen. Es können Mangelzustände auftreten, weil Fette, Vitamine und Mineralstoffe nur schlecht verwertet werden.