Gesundheit Informationen zu Wellness

Bad Harzburg: Wellness für Körper und Seele

Bild Wellness UrlaubTermindruck, ein überquellendes E-Mail-Postfach und der Stress, Beruf und Familie immer unter einen Hut zu bringen: Wenn vieles über den Kopf zu wachsen droht, sollte man sich eine kleine Auszeit gönnen. Schon ein verlängertes Wochenende mit viel Bewegung an der frischen Luft und einigen Massagen kann für den nötigen Abstand sorgen. Sehr gute Voraussetzungen bietet dafür beispielsweise Bad Harzburg, das Tor zum Nationalpark Harz. Der Kurort lädt zu sportlichen Aktivitäten, ausgedehnten Wanderungen oder auch Entspannung in der Sole-Therme des Kurbads ein.

Eine wohltuende Massage in der Sole-Therme in Bad Harzburg.
Foto: djd/Stadtmarketing Bad Harzburg

Wellnesstipp: Auch im Winter ausreichend trinken

Winter TrinkenRegelmäßiges Trinken ist nicht nur im Sommer und bei heißen Temperaturen wichtig. Selten wird bedacht, dass der Körper auch im Winter über Schweiß oder beispielsweise die Atemluft Wasser verliert. Die trockene Heizungsluft in vielen Räumen sorgt noch für ein zusätzliches Flüssigkeitsdefizit. Diese Flüssigkeit muss von außen wieder zugeführt werden. Experten empfehlen daher, zwei Liter Flüssigkeit pro Tag aufzunehmen – auch in der kalten Jahreszeit. Denn Wasser ist ein wesentlicher Baustoff des menschlichen Organismus. Je nach Alter besteht der Körper zu circa 60 bis 80 Prozent aus Wasser. Es dient vor allem als Lösungsmittel, das Stofftransport und Stoffwechselreaktionen im Körper erst möglich macht. 

Das Bewegungsverhalten der Kinder nimmt immer mehr ab

Sport Wellness ReiseEs ist schon alarmierend, dass sich die Kinder immer weniger bewegen. Zu diesem Ergebnis kam die sogenannte KiGGS-Studie des Robert Koch-Instituts zur Gesundheit von Kindern und Jugendlichen in Deutschland (www.kiggs.de). Etwa drei Viertel der Jungen und Mädchen zwischen drei und zehn Jahren sind mindestens einmal pro Woche sportlich aktiv. Etwa jedes vierte Kind in diesem Alter treibt nur unregelmäßig und jedes achte Kind nie Sport. Aus der Altersgruppe der 11 bis 17-jährigen wird die aktuelle Empfehlung, an den meisten Tagen der Woche sportlich aktiv zu sein, nur von jedem vierten Jungen und jedem sechsten Mädchen erreicht.

Webtipp: Tolle Aktivreisen – Sportreisen Angebote bei Wellness Aktiv – Sportlich aktiv bleiben und Spaß am Sport mit anderen Jungen und Mädchen haben!

Homöopathie kann bei Migräne wirkungsvoll helfen

Kopfschmerzen MigräneMigräne und der Versuch, sie zu heilen, ist offenbar so alt wie die Menschheit. Steinzeitmenschen schabten ein Loch in die Schädeldecke, um so die darunter vermuteten „Kopfschmerzdämonen“ zu befreien. Im Mittelalter peinigte man Migränepatienten mit „reinigenden“ Aderlässen.
Das Leiden kann alle Altersgruppen treffen und kommt am häufigsten zwischen dem 20. und 50. Lebensjahr vor. Frauen haben doppelt so oft dieses quälende Kopfweh wie Männer.