Gesundheit Informationen zu Matratze

Die richtige Matratze hat entscheidenden Einfluss auf erholsamen Schlaf

Schlafstörungen20 Millionen schlafen schlecht

Schätzungen von Experten zufolge könnten in Deutschland bis zu 20 Millionen Menschen schlecht schlafen. Die Gründe für Einschlafprobleme und Durchschlafprobleme sind vielfältig. Abgesehen von gesundheitlichen Problemen, die zwangsläufig zu Schlafstörungen führen, spielt die direkte Umgebung eine entscheidende Rolle. Wer morgens wie gerädert aufwacht, von Gliederschmerzen und Rückenschmerzen geplagt wird und sich gar nicht so recht ausgeschlafen fühlt, sollte sich deshalb mit seinem Schlafumfeld beschäftigen.

Schlafmangel, Schlafprobleme, Tipps für besseren Schlaf

Schlafmangel, SchlafproblemeDas Schlafbedürfnis nimmt mit zunehmender Lebensdauer ab. Ab ca. dem 60. Geburtstag wird die Nachtruhe immer öfter durch Wachphasen unterbrochen, der Mensch schlummert weniger tief und ist weniger erholsam. Das Einschlafen kann sich auch verzögern. Wenn diese Störung Schlafmangel länger dauert, können einige Schlafprobleme eintretten. Die Betroffenen können unausgeglichen, weniger leistungsfähiger und schneller erschöpft sein, gereizt reagieren. Dauert der Schlafmangel gar wochenlang oder monatelang, könnte dies das Immunsystem schwächen, Bluthochdruck, Sehstörungen, Magenschmerzen oder Kribben in Beinen und Händen verursachen.

Zu Hause mit Wasserbett relaxen

WasserbettWellness zu Hause: Relaxen auf dem Wasserbett mit einer schönen Tasse Tee.