Gesundheit Informationen zu Leistungen

Weit über 100.000 Frauen müssen jedes Jahr wegen der Gebärmutter in die Klinik

Privatpatientin(djd). Der Eierstockkrebs ist für betroffene Frauen außergewöhnlich belastend. Der Tumor kann schlimmstenfalls das Leben bedrohen. Bei einer Totaloperation entfernen Chirurgen deshalb nicht nur die Eierstöcke und die Lymphknoten, sondern auch die gesamte Gebärmutter. Schon bei einer gutartigen Veränderung, etwa einer Wucherung der Gebärmuttermuskulatur oder starken Regelblutungen, raten Gynäkologen oft zu diesem Eingriff. 2006 wurde 138.000 deutschen Frauen die Gebärmutter entfernt.