Gesundheit Informationen zu Leber

Leberfunktionsstörungen

Dauerhaft falsche und zu fette Ernährung schädigt natürlich auch die Leber. Wer sich „leberbewusst“ ernähren möchte, sollte fünfmal täglich frisches Obst und Gemüse essen. Auch viele kleine Mahlzeiten statt drei großer stärken das lebenswichtige Organ Leber. Leber profitieren zudem, wenn man alle Nahrungsmittel meidet, die zu Unverträglichkeiten führen. Hierher gehören sehr fette Speisen, blähendes Gemüse wie Kohl, unreifes Obst, usw. Wer sich ausgewogen und abwechslungsreich ernährt, versorgt den Körper und alle Organe fast automatisch mit allen wichtigen Nährstoffen.

10 Jahre Lebertransplantation in Mainz

LebertransplantationDie Universitätsklinik feiert heute die erste Lebertransplantation in Mainz vor 10 Jahren. Die Abteilung für Transplantationschirurgie wurde am 1. September 1997 gegründet. Bereits 12 Tage später wurde in Mainz die erste Leber erfolgreich transplantiert. Inzwischen gilt die Mainzer Uni bundesweit als anerkanntes Zentrum für Lebertransplantationen. Etwa 400 Patienten haben in diesen 10 Jahren in Mainz eine neue Leber erhalten.