Gesundheit Informationen zu Fastenkur

Durch eine Fastenkur neue Energie tanken

Bild FastenkurDas Frühjahr ist ein idealer Zeitpunkt, um Schlackenstoffe und überschüssige Pfunde, die sich über den Winter angesammelt haben, wieder loszuwerden. Fasten in all seinen vielfältigen Formen sorgt für körperliches und seelisches Wohlbefinden.

Ausgeglichener und bewusster den Frühling genießen: Die vorübergehende Einschränkung beim Essen ist eine tiefgreifende Selbsterfahrung, die alle Sinne berührt.
Foto: djd/Wörwag Pharma

Fasten und die Auswirkungen auf Gelenke

FastenWas Anhänger der Naturheilkunde schon lange aus Erfahrung wissen, erhält nun auch immer mehr wissenschaftliche Bestätigung. Eine aktuelle Studie am Universitätsklinikum Jena ergab zum Beispiel, dass bei Arthrosepatienten durch eine Saftfasten-Kur schon nach 15 Tagen die Schmerzen in den Gelenken deutlich nachließen. Auch die Gelenkfunktion selbst verbesserte sich, das Wohlbefinden der Patienten wuchs. Fasten aktiviert die Selbstheilungskräfte des Körpers.

Basische Körperpflege und Vitalstoffe erleichtern die Fastenkur

Mineralstoffe(djd). Das Frühjahr ist nicht nur in der Natur die Zeit der Erneuerung. Auch die Menschen nutzen die wärmer werdenden Tage, um sich von Altlasten zu befreien: Sie putzen die Wohnung und wienern das Auto. Doch das reicht nicht aus. Auch die meisten Menschen haben nach Monaten mit einer eher vitalstoffarmen Winterkost eine „Generalüberholung“ nötig. Das bedeutet: Überflüssige Pfunde müssen weg. Entschlackung und Ernährungsumstellung sind angesagt. Für eine derartige Lebensstiländerung ist eine Fastenkur der ideale Einstieg. Sie stärkt die Selbstheilungskräfte, gibt neue Energie und erleichtert den Übergang zu einer gesunden Lebensweise.