Gesundheit Informationen zu Atemwege

Der Pausenhof der Treffpunkt für Kinder und Viren

Viren bei KinderDa sich die eigenen Abwehrkräfte erst nach und nach aufbauen, erkranken die Kinder viel häufiger als Erwachsene. So sind im jungen Alter von bis zu zwei Jahren sechs bis acht Infektionen der oberen Atemwege pro Jahr normal. Die möglichen Ansteckungsherde findet man im Kindergarten und später in den Schulen genug. Durch den Kontakt mit anderen Kindern können sich die Viren blitzschnell verbreiten. Bringen die Schulkinder Husten und Schnupfen erst einmal nach Hause, so ist bald die ganze Familie betroffen. Eine gut sortierte Hausapotheke sollte deshalb Arzneimittel für Kinder parat haben, um schon bei den ersten Anzeichen einer Erkältung einschreiten zu können.

Hilfe bei trockene Luft bei Flugreisen für die Atemwege

Reise SchnupfenKlimaanlage und trockene Luft führen bei Flugreisen leicht zu Erkältungen. Ein Schnupfenspray befeuchtet die Nasenschleimhäute und erleichtert das Durchatmen.

Die Feiertage nutzen viele Menschen, um dem deutschen Grau-in-Grau wenigstens für ein paar Wochen zu entfliehen. Eine Flugreise ins Warme bringt die ersehnte Abwechslung und Sonne, Strand und blauer Himmel lassen das Schmuddelwetter schnell vergessen. Doch für den Körper ist der abrupte Übergang von kalt auf warm kein Pappenstiel. Die Umstellung schwächt den Organismus und macht ihn anfällig für Krankheiten.