Gesundheitlicher Nutzen von Milch und Milchprodukten

Milch, MilchprodukteMilch und Milchprodukte als eine der wichtigsten Mineralstofflieferanten liefern außerdem viele anderen Nährstoffe, wie Fett, Eiweiß und Kohlenhadrate.

Zu den Mineralstoffen gehört vor allem Kalzium. Leider ist die Mineralsalze sehr von Tierfütterung und Futtergrundlage abhändig. Bei einer Unterversorgung der Tiere mit Kalzium kann es zu Problemen bei der Labgerinnung kommen, wenn Milch über 70°C erhitzt wird, so wird das zur Labgerinnung notwendige Kalzium abgebunden. Kalzium härtet die Knochen, besonders wichtig in der Zeit des Wachstums.

Außerdem ist Kalzium für jede Zelle lebenswichtig. Kalzium ist ein Botenstoff im Zellstoffwechsel, stabilisiert die Zellwände, beteiligt sich an der Zellentwicklung, aktiviert Zellen bei der Sekretion von Hormonen und anderen Stoffen und dient als Co-Faktor verschiedener Enzyme.

Von Vitaminen sind Vitamin A, Vitamin B1, Vitamin B2, Vitamin B6, Vitamin B12, Vitamin C, Vitamin D, Vitamin E, Folsäure, Panthotensäure und Niacin vertreten, deren Gehalt stark von verschiedenen Faktoren wie Tierfütterung, Temperatur, usw. abhändig ist. Aufgrund der Herstellungstechnologie sind die hitzeempfindliche Vitamine, wie z.B. Vitamin C, in geringeren Mengen in Joghurt oder Sauremilch als in Rohmilchkäse vorhanden.

Der Fettgehalt der Milch hängt stark von der Fütterung, Haltung und Rasse der Tiere, dem Laktatiosstadium und der Sorgfalt bei dem Melken ab. Milch als tierischer Produkt enthält überwiegend gesättigte Fettsäuren. Wer zu Gewichtsproblemen neigt, sollte zu fettreduzierten Milch und Milchprodukten greifen. Ein großes Glas Milch und mindestens eine Portion Joghurt oder Käse am Tag wird von Experten empfohlen.

Das Milcheiweiß enthält eine große Menge an essentiellen Aminosäuren (besonders Cystin, Cystein, Methionin, die für den menschlicher Körper lebensnotwendig sind) und aus diesem Grund wertvoller als pflanzeneiweiß (z.B. Soja) ist.

Laktose (Milchzucker) wird durch Milchsäurebekterien in Milchsäure umgewandelt, was bei der Herstellung von Sauermilchprodukten für die Gerinnung der Milch eine sehr wesentliche Rolle spielt, aber auch bei der Käseherstellung für Geschmack und Konsistenz verantwortlich ist.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *