Neues Zentrum für Ästhetische Chirurgie am Klinikum Stuttgart

ChirurgieDas Stuttgarter Klinikum hat ein neues Zentrum für Ästhetische Chirurgie eingerichtet. Fachwissen aus unterschiedlichen Bereichen bündeln – das wollen die Ärzte am Klinikum Stuttgart mit dem neuen Zentrum für Ästhetische Chirurgie.



Haut-, Hals-Nasen-Ohren-, Augen- und Frauenärzte arbeiten dort Hand in Hand mit Allgemein-, Unfall- oder Kieferchirurgen. Sie saugen Fett ab, glätten Falten und korrigieren abstehende Ohren oder krumme Nasen. In einem ersten Beratungsgespräch wird das Anliegen der Patienten geklärt. Je nach Art des Eingriffs werden sie dann an die jeweiligen Fachkliniken verwiesen. Dabei wollen die Ärzte ihr Wissen gemeinsam nutzen, um den Patienten so eine möglichst große Sicherheit bei den Eingriffen zu garantieren. Die Preise für die Operationen variieren – je nach Schwierigkeit und Dauer. Welche Eingriffe von den Krankenkassen bezahlt werden, entscheiden die Kassen selbst. Über das genaue Angebot des neuen Zentrums für Ästhetische Chirurgie können sich Patienten am Donnerstagabend im Krankenhaus Bad Cannstatt informieren. Von 18 bis 20 Uhr bieten die beteiligten Fachärzte dann ein kostenloses Arzt-Patienten-Seminar an.