Thema Gesundheit und Vorsorge mit Gesundheit

Hilfe für Ebola-Patienten zugesagt

Die deutsche Hilfe für die Ebola-Krisenstaaten in Westafrika wird nach Angaben von Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) mit Hochdruck vorangetrieben. Für konkrete Hilfen in den hauptsächlich betroffenen Staaten Guinea, Liberia und Sierra Leone sowie Vorkehrungen in Deutschland sei ein umfassendes Paket geschnürt worden, sagte Gröhe am Mittwoch im Gesundheitsausschuss des Bundestages.

Entscheidungslösung bei der Organspende tritt in Kraft

OrganspendeAm 1. November 2012 tritt das „Gesetz zur Regelung der Entscheidungslösung im Transplantationsgesetz“ in Kraft. Damit wird das Ziel, die Organspendebereitschaft in Deutschland zu erhöhen, gesetzlich verankert. Das Gesetz sieht eine breite Aufklärung der Bevölkerung über die Möglichkeiten der Organ- und Gewebespende vor. Beteiligt werden die Länder, die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung und die Krankenkassen.

Chronisch Kranke: Gute Testergebnisse für neuartige Audiotherapie

Schlaf und SchmerzenWenn die Nacht ständig zum Tage wird und die Sehnsucht nach Erholung steigt, greifen immer mehr Menschen zur Schlaftablette: Der aktuelle Gesundheitsreport der Krankenkasse DAK weist nach, dass von rund 1.400 Patienten mit Schlafstörungen rund 5,6 Prozent seit einem Jahr oder länger Tabletten dagegen einnehmen – Arzneien, die schnell süchtig machen können. Dieses Problem kennen vor allem Menschen mit dem so genannten „Restless Legs-Syndrom“ (RLS), einer chronischen Krankheit, die vermutlich auf einem Defekt bei der Übertragung von Nervensignalen beruht. Wichtigstes Symptom: Ein Ziehen in den Beinen, das vor allem nachts auftritt, wenn der Körper zur Ruhe kommt. Zwangsläufig sind RLS-Patienten auch tagsüber häufig müde und zermürbt, viele von ihnen nehmen Medikamente.

Ihren Urlaub gesund genießen

Urlaub und GesundheitEs sollen die schönste, erholsamste und vergnüglichste  Zeit des Jahres werden – doch manchmal spielt der Körper in den Ferien nicht so mit wie gewünscht. Das ist eigentlich kein Wunder, ist doch für viele Menschen die Zeit vor der Urlaubsreise purer Stress, unter dem das Immunsystem leidet. Die Folge: Die natürliche Körperabwehr schwächelt und Erreger haben leichtes Spiel.